Über mich:

 

 

Mein Name ist Beate Kalt und ich bin seit vielen Jahren im Sport- , Ernährungs- und Gesundheitsbereich tätig.

Ich selbst praktiziere Yoga schon seit Jahren und diese wundervolle Wirkung und das Gefühl von Ausgeglichenheit und Zufriedenheit nach jeder Stunde lies mich zu den Entschluss kommen, dies weiter zugeben und somit ein Yogastudio zu eröffnen.

Meine Ausbildung machte ich im Sivananda Yoga Zentrum in Reith bei Kitzbühel.

In meinen Kursen biete und lehre ich Hatha-Yoga in Kombination mit Ashtanga Yoga an. Aber auch Atemtechniken und Entspannungsübungen sind ein Bestandteil der Stunden um körperliches und auch geistiges Wohlbefinden zu erlangen.

 

 

 

 

Über YOGA:

Positive Wirkungen hat Yoga unter anderem auf die Beweglichkeit, Kräftigung der Stützmuskulatur und auf das allgemeine Wohlbefinden. Kombiniert mit Meditation und Entspannung wirkt Yoga außerdem positiv bei Stressassoziierten Symptomen, Übergewicht oder Schmerzsymptomen, wie etwa Rückenbeschwerden oder Migräne. Ein weiterer Vorzug: Yoga ist für alle Altersgruppen geeignet und bietet - mit entsprechendem Fokus - in jeder Lebenssituation die Möglichkeit, Körper und Geist in Einklang zu bringen und die Lebensqualität zu verbessern.

 

 

 

Die Yogakurse bei "beYoga"

bieten Ausgleich für Körper und Geist

 

Physiologische Wirkung: Bewegungs- und Atemübungen wirken sich ausgleichend auf den Körper aus. Die Muskeln werden gekräftigt und gelockert, Verspannungen lösen sich, Haltungsmuster verändern sich.

Psychische Wirkung: das vegetative Nervensystem wird mithilfe von Atem- und Entspannungselementen stimuliert, gezielte Übungen beruhigen und bringen den Körper wieder in Balance. Wirksam wird dieser Benefit durch den Ausgleich von Sympathikus und Parasympathikus: diese beiden Anteile des vegetativen Nervensystems steuern unsere unwillkürlichen Vorgänge im Körper. Der Parasympathikus senkt u.a. den Herzrhythmus, die Atemfrequenz und die Ausschüttung von Stresshormonen. 

 

 

Die richtige Ausrüstung

Um Yoga zu praktizieren, brauchen Sie keine aufwändige Ausrüstung. Wichtig ist, dass die Kleidung atmungsaktiv ist und am besten aus Naturmaterialien bestehen. Diese haben den Vorteil, dass sie auch in Ruhephasen für einen guten Klimaaustausch sorgen und Sie dabei nicht frieren. Ein weiteres Basic ist die Yogamatte mit einer am Boden haftenden Gummi-Unterseite. Das Meditationskissen hilft Ihnen einen besseren Sitz bei den Atemübungen zu haben und sollte somit immer mit dabei sein!

Alles im "beYoga" Studio erhältlich!